Begleitung im Freiwilligendienst

In deinem FSJ oder deinem BFD bist du nicht alleine. In der FSD und in deiner Einsatzstelle hast du eine feste Ansprechperson an deiner Seite. Mit dieser Unterstützung wird dein Freiwilligendienst eine gute Zeit werden - für dich und für Andere!

Ansprechperson in der FSD

Während deines gesamten Freiwlligendienstes gibt es eine feste Ansprechperson in der FSD für dich. Bei dieser Person kannst du dich melden, wenn du während deines Freiwilligendienstes ein Anliegen, Fragen oder Schwierigkeiten hast. Auch für deine Anleitung ist die Ansprechperson in der FSD da.

Während deines Dienstes besucht dich deine Ansprechperson auch in deiner Einsatzstelle. Gemeinsam mit deiner Anleitung führt ihr ein Gespräch. Du kannst deine  Aufgaben vorstellen, aus deinem Arbeitsalltag berichten und deine Erfahrungen besprechen. Außerdem kannst du Rückmeldungen geben und deine Wünsche für die folgende Zeit im Freiwilligendienst besprechen.

Die Seminarwochen für dich und deine Gruppe werden von deiner Ansprechperson organisiert. Sie sendet dir die Einladungen zu und ist regelmäßig im Seminar vor Ort. Dann gibt es immer Zeit für ein persönliches Gespräch, wenn du das möchtest.

Wer deine Ansprechperson genau ist, siehst du auf der Übersicht deiner Seminartermine. Diese schicken wir dir normalerweise einige Wochen vor dem Beginn deines Freiwilligendienstes zu. Außerdem findest du auf unserer Teamseite alle Ansprechpersonen mit Kontaktdaten.

Anleitung in der Einsatzstelle

In deiner Einsatzstelle gibt es eine Person, die für deine Anleitung verantwortlich ist. Diese Person lernst du in der Regel direkt zu Beginn deines Freiwilligendienstes kennen. Sie macht dich mit den Rahmenbedingungen in der Einsatzstelle vertraut. Sie stellt dir deine Kolleg*innen und dein Team vor. Sie erklärt dir deine Aufgaben und leitet dich fachlich an. In regelmäßigen Anleitungsgesprächen tauscht ihr euch über den Stand deines Freiwilligendienstes aus. Du bekommst Feedback, kannst Fragen stellen und Anregungen geben.

Solltest du in deiner Einsatzstelle keine Anleitung haben oder du bist diesbezüglich unsicher, dann melde dich auf jeden Fall bei uns!