Caritas Werkstätten Niederrhein Rheinberg Rheinberg

Ansprechperson

Herr Schwarzbach
02843/961-12

Nordring 24
47495 Rheinberg

Freie Einsatz­stellen

Deine Aufgaben:

Mithilfe bei Arbeitsanleitung, Betreuung, Versorgung und Pflege (Toilettengang) bei Menschen mit Behinderung in einer WfbM

In diesem Zusammenhang ist es immer wieder notwendig und sinnvoll, dass die begleiteten Beschäftigten durch die Freiwilligen mit unseren Fahrzeugen zu Fortbildungen, Veranstaltungen und unterschiedlichen Einsatzorten gebracht, dort begleitet, und abgeholt werden.

In selteneren Fällen ist auch die Erledigung von Botendiensten und sonstigen Fahrdiensten notwendig.

Voraussetzungen:

Führerschein: Nein
Konfession: Ja
Alter: kein Mindestalter
Unterkunft: Nein

Deine Aufgaben:

Mithilfe bei Arbeitsanleitung, Betreuung, Versorgung und Pflege (Toilettengang) bei Menschen mit Behinderung in einer WfbM

In diesem Zusammenhang ist es immer wieder notwendig und sinnvoll, dass die begleiteten Beschäftigten durch die Freiwilligen mit unseren Fahrzeugen zu Fortbildungen, Veranstaltungen und unterschiedlichen Einsatzorten gebracht, dort begleitet, und abgeholt werden.

In selteneren Fällen ist auch die Erledigung von Botendiensten und sonstigen Fahrdiensten notwendig.

Voraussetzungen:

Führerschein: Nein
Konfession: Ja
Alter: kein Mindestalter
Unterkunft: Nein
Stelle noch belegt bis:

Deine Aufgaben:

Mithilfe bei Arbeitsanleitung, Betreuung, Versorgung und Pflege (Toilettengang) bei Menschen mit Behinderung in einer WfbM

In diesem Zusammenhang ist es immer wieder notwendig und sinnvoll, dass die begleiteten Beschäftigten durch die Freiwilligen mit unseren Fahrzeugen zu Fortbildungen, Veranstaltungen und unterschiedlichen Einsatzorten gebracht, dort begleitet, und abgeholt werden.

In selteneren Fällen ist auch die Erledigung von Botendiensten und sonstigen Fahrdiensten notwendig.

Voraussetzungen:

Führerschein: Nein
Konfession: Ja
Alter: kein Mindestalter
Unterkunft: Nein

Deine Aufgaben:

Mithilfe bei Arbeitsanleitung, Betreuung, Versorgung und Pflege (Toilettengang) bei Menschen mit Behinderung in einer WfbM

In diesem Zusammenhang ist es immer wieder notwendig und sinnvoll, dass die begleiteten Beschäftigten durch die Freiwilligen mit unseren Fahrzeugen zu Fortbildungen, Veranstaltungen und unterschiedlichen Einsatzorten gebracht, dort begleitet, und abgeholt werden.

In selteneren Fällen ist auch die Erledigung von Botendiensten und sonstigen Fahrdiensten notwendig.

Voraussetzungen:

Führerschein: Nein
Konfession: Ja
Alter: kein Mindestalter
Unterkunft: Nein