News

Ein Jahr für mich - ein Jahr für andere!

Es ist zwar Hochsommer und nicht Ende Dezember, aber in dieser Zeit geht bei uns ein Jahr zu Ende. Zugegeben: Nicht ein Kalenderjahr und es gibt auch keinen Stichtag ab dem man, wie an Silvester, sich ein frohes neues Jahr wünscht und ein neues Datum schreibt, aber es geht dennoch ein denkwürdiges Jahr zu Ende.

Im Sommer endet für unsere Freiwilligen ihr Jahr im Freiwilligendienst. Über 1000 von ihnen haben vor einem Jahr den Dienst begonnen. Warum? Die Motivationen dafür sind so zahlreich, wie die Freiwilligen selbst: Orientierung, etwas zurückgeben, ein Jahr Wartezeit überbrücken, mal was anderes machen.

Was es ihnen genützt hat, beantwortet wohl auch jede*r für sich selbst am besten, aber für alle war es wohl ein Jahr, an das man noch lange zurückdenken wird – ganz wie das Motto der Freiwilligendienste “ein Jahr für mich, ein Jahr für andere“.

Für viele ist heute der 1. Tag des neuen Jahres nach dem Freiwilligendienst und wir wünschen euch von Herzen ein gutes neues Jahr! Alles Gute für eure Zukunft! Danke, dass ihr euch drauf eingelassen habt!  

Miriam

Zu den Seminaren kann ich nur sagen: eine schöne und auch sinnvolle Abwechslung zur Arbeit, bei der man auch Probleme mit "Gleichgesinnten" lösen kann und gleichzeitig sauviel Spaß hat. Und auf die Teamer kann man immer zählen.

mehr lesen