Katholikentag-Rückblick

Suche Frieden und radel ihm nach

FSD-Team fährt Gäste und Mitwirkende des Katholikentages

Münster. Gut zu tun hatten die Rikscha-Fahrer der FSD Bistum Münster gGmbH auf dem Katholikentag. Wer flott vom Schlossplatz die Innenstadt erreichen wollte, konnte eine der vier Fahrgelegenheiten dafür nutzen. Auch wenn es aufgrund der vielen Besucher stellenweise nur im Schritttempo voranging, bequem und unterhaltsam waren die Touren allemal.

Neben den Gästen des Katholikentages, nahmen auch Mitwirkende den Fahrservice gerne in Anspruch. Die erste Tour am Donnerstagmorgen galt Bischof Vincent aus Ghana. Er genoss die Fahrt vom Dom zum Schloss und erhielt unterwegs die eine oder andere Information über Münster.

Für gehbehinderte Gäste waren zwei Spezialräder vorhanden. Zur Verfügung gestellt wurden sie vom Stift Tilbeck in Havixbeck und der Stiftung St. Joseph in Emsdetten. In beiden Einrichtungen sind Freiwillige im Sozialen Jahr und Bundesfreiwillige der FSD tätig.

Die Stift Tilbeck GmbH bietet in Ihren Einrichtungen im Münsterland Hilfen und Unterstützung für Menschen mit Behinderung und für Menschen im Alter an. In Emsdetten unterhält die Stiftung St. Josef zahlreiche Senioreneinrichtungen und zeichnet sich durch Angebote im Bereich der offenen Altenarbeit, der Weiterbildung und der Beratungsunterstützung aus.

www.stift-tilbeck.de

www.stiftung-sankt-josef.de